Unverwechselbar British

Ich lebe schon seit einiger Zeit in England und habe mich an alle Eigenheiten der Insel gewöhnt. Als ein Freund dann neulich meinte, die Briten würden sich so merkwürdig anziehen, war ich ehrlich überrascht. Denn ich empfinde den britischen Stil weder als merkwürdig noch als kauzig. Im Gegenteil, gut gemachte Sachen sind so stilvoll, klassisch und quirky, wie der Engländer sagen würde, daß ich mir nichts besseres vorstellen kann, als einige dieser Teile in meiner Garderobe zu haben – und besonders in der meiner Kinder. Weit weg von flauschigem Teddyfleece mit kleinen Bärchen, Häschen oder Schäfchen überall.
Der Inbegriff von Klasse, Quirkiness und nostalgischem, zeitlosen Design ist ein neues Label von Naomi Langford-Archer, die gerade das London College of Fashion abgeschlossen hat. Sein Name: Marmalade&Mash. Sein Stil: very british. Und wie ich ihn liebe, diesen Stil…

Schnörkellos, klare Linien, elegant und zeitlos. Die Farben und Stoffe werden jede Saison aufeinander abgestimmt. Die aktuelle Kollektion ist dementsprechend herbstlich mit warmen Farben und Stoffen wie Cord, Samt und Baumwolle. Nicht zu vergessen natürlich das traditionelle englische Check-muster. Mein Lieblingsstück aus dem neuen Online- Shop ist eine warme Samtjacke in schwarz oder edlem bordeauxrot und für Jungen eine jagdgrüne Cordhose. Da fühlt man sich doch gleich ein wenig royal.

Ich finde die Einstiegskollektion absolut gelungen und hoffe, das Marmalade&Mash viele Mütter und Kinder in ihrem Stil inspirieren wird. xx Else

Mehr Informationen und den Webshop gibt es hier.

Gefällt`s Dir?

2 Kommentare zu "Unverwechselbar British"

  1. Schöne Sachen!
    Ich mag das, wenn alle Farben zusammenpassen und nicht so knallbunt sind 🙂

    Liebe Grüße,
    Nathalie

  2. Geht mir genauso. Liebe Grüße zurück 🙂
    Else

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*