Überraschung!

Ich liebe es,
Pakete zu bekommen! Ganz besonders, wenn ich nicht weiβ was drin ist. Das
erhöht umso mehr die Spannung und die Überraschung beim anschlieβenden Öffnen.

Die neue Nonabox ist
so ein Überraschungspaket. Sie begleitet Schwangere und junge Mütter mit Schönem
und Nützlichem in einer Box, die individuell auf das Alter und Geschlecht des
Kindes bzw. den Schwangerschaftsmonat abgestimmt ist. Nachdem die Nonabox in
Spanien und Italien schon länger erfolgreich auf dem Markt ist, ist sie nun
seit Ende letzten Jahres auch in Deutschland erhältlich. Ich bin gerade in
der 39. Schwangerschaftswoche und habe die aktuelle Nonabox für den Januar einmal
getestet.

Als das Paket
letzte Woche ankam war ich schon sehr gespannt. Schon die Verpackung ist einfach
schön. Fast zu schade zum Aufmachen oder?

Der vielversprechende
Eindruck der Verpackung lässt auch nach dem Aufmachen nicht nach. In
Seidenpapier eingewickelt, kamen viele schöne Produkte zum Vorschein. 

Für die
werdende Mama gibt‘s eine Totes Meer Gesichtsmaske und ein Körperpeeling, ein LUSH
Gesichtspuder, eine Frei Gesichtscreme und ein Rooibos Ginkgo Tee von Seasons
Tea. Für das Baby lag ein super weiches Stofftuch von aden + anais, Baby
Schühchen von Limobasics, ein Lakaro Halstuch
und ein Babyspielzeug von JAKO-O in der Box.



Ein absolutes Highlight ist für mich das Stofftuch
von aden + anais. Aufgrund seiner Gröβe (120x120cm) kann es neben der Funktion
als Spucktuch auch zum Pucken des Babys verwendet werden und ist dabei
superleicht und nicht so warm wie andere Pucktücher. Ausserdem kann es
natürlich auch als Unterlage oder Stilltuch für unterwegs dienen.

 
Mein Fazit:
Auch wenn ich grundsätzlich eher der Typ bin, der gerne durch die Läden zieht und
sich die Sachen selbst aussucht hat mich die Nonabox sehr positiv überrascht! Die
Produkte sind qualitativ hochwertig und auf die Schwangerschaft bzw. das
Geschlecht und das Alter des Babys abgestimmt. Die Zusammenstellung finde ich ebenso sehr gelungen. Keins der Produkte würde ich als überflüssig
bewerten. Falls man ein Produkt doch schon haben sollte bzw. nicht verwenden mag,
kann man es ja auch einfach an die Freundin, Schwester, Mutter etc.
weitergeben. Die Sachen sind liebevoll verpackt, was das Auspacken noch mehr zu
einem Erlebnis macht. Die Nonabox eignet sich aus meiner Sicht auch perfekt als
Geschenk an (werdende) Mütter, entweder als Einzelbox oder im Abo. Besonders wenn man mal keine Idee hat was man schenken könnte.

Preislich liegt die Nonabox bei 25 € im flexiblen Abo, das monatlich
gekündigt werden kann. Im 3, 6 oder 12 Monats-Abo werden die einzelnen Boxen
entsprechend günstiger. Der Warenwert liegt übrigens in jeder Box deutlich über
dem was man zahlt. Weitere Infos zu Abos und Preisen bekommt ihr hier.

Ich bin jedenfalls begeistert von der Januarbox und werde die letzten
Wochen (oder Tage…?) vor der Geburt nun noch mehr genieβen… 
xx Michelle

Überraschung!
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Überraschung!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*