Sango Meereskoralle – Die perfekte Magnesium & Calcium Kombi mit hoher Bioverfügbarkeit

Meereskorallen | © panthermedia.net /Jolanta WójcickaMeereskorallen | © panthermedia.net /Jolanta Wójcicka

Kalzium und Magnesium gehören zu den wichtigsten körpereigenen Mineralstoffen des menschlichen Organismus. Durch äußere Einflüsse hervorgerufene Mangelerscheinungen können schwerwiegende Erkrankungen nach sich ziehen. Eine Überdosierung wirkt sich jedoch nicht weniger gefährlich auf unsere Gesundheit aus. Dieser Gefahr geht man mit dem biologischen Pulver der Sango Meereskoralle generell aus dem Weg.

Denn die Struktur der Sango Koralle beinhaltet über 70 Spurenelementen, die sich als identisch mit unserem Knochenaufbau erwies. Durch dieses Phänomen kommt es zu einer ungewöhnlich hohen Bioverfügbarkeit, die bei normalen Calcium Präparaten nicht gewährleistet ist. Die wertvollen Nährstoffe der einzigartigen Meereskoralle werden bei der Verdauung deutlich schneller resorbiert und gelangen fast vollständig in unsere Blutbahn.

Die Sango Meereskoralle als natürliche Mineralstoffquelle

Kalzium und Magnesium sind zwei basische Mineralstoffe die bekanntermaßen auf unsere Gesundheit enorme Auswirkungen haben. Sie nehmen positiven Einfluss auf die Beschaffenheit unserer Knochen, Zähne, Gelenke, Haare und Nägel. Ein ausgewogener Magnesium und Calcium Vorrat schützt uns vor Herz- und Kreislaufproblemen. Selbst das Risiko eines Herzinfarkts und an Diabetes oder Krebs zu erkranken wird dadurch vermindert. Zudem hilft die natürliche Nähstoffkombination, unsere Magensäure in ausgewogener Balance zu halten.

Durch äußere Einflüsse der Umwelt, ungesunde Ernährung, mangelnde Bewegung oder Stresssituationen wird unser körpereigener Haushalt leider allzu oft aus dem gesunden Gleichgewicht gebracht. Es kommt zu den sogenannten typischen Folgeerscheinungen der Zivilisation und den daraus resultierenden, schweren oder chronischen Erkrankungen. Bei der Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts kommen die menschenähnlichen Eigenschaften der Sango Meereskoralle vorteilhaft ins Spiel.

Das in Kapselform erhältliche vegane Pulver aus den abgestorbenen Segmenten der Sango Koralle ist vom menschlichen Verdauungssystem optimal resorbierbar. Das Nahrungsergänzungsmittel mit der extrem hohen Bioverfügbarkeit, wirkt sich durch seine basische Basis natürlich ausgleichend und ganzheitlich auf unseren Organismus aus. Durch die Einnahme der Sango Meereskorallenkapseln wird eine biologische Re-Mineralisierung ausgelöst.

Herkunft und Geschichte der dem Menschen so ähnlichen Wunderkoralle

Okinawa, Meer | © panthermedia.net /leungchopan

Okinawa, Meer | © panthermedia.net /leungchopan

Die seltene Korallenart der Sango Meereskoralle ist nur rund um die Okinawa Inseln zu finden. Die Bewohner der südwestlich von Japan gelegenen Inselgruppe zeichnen sich durch eine nachgewiesen hohe Lebenserwartung bei guter Gesundheit aus. Erstaunlich viele Menschen werden hier scheinbar problemlos über hundert Jahre alt. Schwere Erkrankungen treten offenbar so gut wie nie auf.

Das Geheimnis dieses Naturwunders steckt in dem versteinerten Korallenriff, auf dem Okinawa angesiedelt ist. Die ansässige Bevölkerung profitiert täglich von der Sango Koralle durch das Trinkwasser auf ganz natürliche Weise. Vom Regen werden die wertvollen und mittlerweile ionisierten Mineralstoffe des riesigen Korallengesteins in die Brunnen Okinawas gespült.

Bereits Mitte des Zwanzigsten Jahrhunderts kamen Forscher dem japanischen Lebenselixier auf die Spur. Die getrockneten Korallensegmente wurden genauestens analysiert und man fand quasi ein Synonym zu unserem Knochenaufbau. Die Forschungen nahmen ihren Lauf und seit den Siebzigerjahren werden in unzähligen Studien, die positiven Auswirkungen auf den menschlichen Organismus beschrieben.

Das vegane Sango Korallenpulver und seine für den Menschen positiven Eigenschaften

Bei den Analysen, des aus den abgestorbenen Korallensegmenten gewonnen weißen Pulvers, wurden mehr als 70 Spurenelemente entdeckt. Darunter Chrom, Jod, Eisen, Magnesium und Kalzium. Wobei die Zusammensetzung dem Mineralstoffhaushalt des Menschen gleicht und die Balance zwischen Calcium und Magnesium perfekt auf unseren Organismus abgestimmt ist.

Zudem sind die wertvollen Mineralien in den trockenen Korallenfossilien in ionisierter Form verfügbar. Dadurch werden die in Sango Meereskorallenkapseln enthaltenen natürlichen Mineralien von unserem Körper nicht als Fremdsubtanz erkannt und optimal aufgenommen. Selbst bei Magenübersäuerung gelangen die gesundheitsfördernden Nährstoffe problemlos in unsere Blutbahn.

Das ideale 2:1 Verhältnis von Kalzium zu Magnesium ist zweifellos verantwortlich für die zahlreichen Forschungserfolge im Zusammenhang unseres Knochenskeletts und in der alternativen Zahnheilkunde. Denn die beiden basischen Mineralstoffe brauchen sich gegenseitig, um ihre gesunden Auswirkungen voll und ganz entfalten zu können.

Ist die Sango Korallenpopulation durch Ausbeutung gefährdet?

Okinawa | © panthermedia.net /leungchopan

Okinawa | © panthermedia.net /leungchopan

Bei der Herstellung des Korallenpulvers finden ausnahmslos vom Meeresboden aufgelesene, leblose und losgelöste Segmente Verwendung. Deshalb sind Meereskorallenkapseln ein rein veganes Produkt. Die Korallenfossilien werden kontinuierlich von der lebenden Population nachproduziert. Das Einsammeln der unter Naturschutz stehenden Sango Koralle wird von den örtlichen Umweltschutzbehörden strengstens überwacht.

Zum Abschluss noch ein Hinweis bezüglich möglicher radioaktiver Belastung, an die man bei aus Japan stammenden Produkten automatisch denkt. Bisher wurden bei den regelmäßig stattfindenden Überprüfungen der Behörden keine gesundheitsgefährdenden Radioaktivitätswerte gemessen. Nach einem Blick auf die Landkarte, ist das nicht sehr verwunderlich.

Die Okinawa Inseln befinden sich in einer geografisch sehr günstigen Lage. Zum einen bewegt sich die Meeresströmung grundsätzlich in die konträre Richtung. Zum anderen liegen zwischen der Inselgruppe und Fukushima eine Entfernung von 1.760 Kilometer Luftlinie. Auf dem Landweg sind es sogar noch einige hundert Kilometer mehr und eine Fahrt würde in etwa 150 Stunden dauern.

Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Sango Meereskoralle – Die perfekte Magnesium & Calcium Kombi mit hoher Bioverfügbarkeit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*