Startseite » Erziehung und Entwicklung » Babys » Baby schläft nur auf dem Arm

Baby schläft nur auf dem Arm

baby-schlaeft-nur-auf-dem-arm

Baby schläft nur auf dem Arm

Du fragst Dich, warum Dein Baby nur auf dem Arm schlafen will? Keine Sorge, das ist völlig normal und bedeutet nicht, dass Du etwas falsch machst. In diesem Artikel möchten wir Dir einige mögliche Gründe dafür nennen und Tipps geben, wie Du Deinem Baby dabei helfen kannst, auch ohne Deine Hilfe einzuschlafen.

Mögliche Gründe, warum Dein Baby nur auf Deinem Arm einschläft

Dein Baby hat eine starke Bindung zu Dir

Das erste und wahrscheinlich offensichtlichste ist, dass Dein Baby eine enge Bindung zu Dir hat und sich sicherer fühlt, wenn es in Deiner Nähe ist. Babys suchen von Natur aus die Nähe ihrer Eltern, da sie sich geborgen und sicher fühlen. Wenn Dein Baby also nur auf dem Arm schläft, ist dies möglicherweise einfach ein Ausdruck seiner Liebe und seines Vertrauens zu Dir. Deshalb ist es völlig normal, dass Dein Baby nur auf dem Arm schlafen will.

Dein Baby hat Schwierigkeiten, sich zu beruhigen

Es ist auch möglich, dass Dein Baby Schwierigkeiten hat, sich selbst zu beruhigen und einzuschlafen. In diesem Fall kann es helfen, Deinem Baby vor dem Schlafengehen eine feste Routine zu geben, die ihm hilft, sich zu entspannen und sich auf den Schlaf vorzubereiten. Dazu könnte man beispielsweise ein warmes Bad nehmen, eine Massage geben oder ein beruhigendes Lied singen.

Dein Baby hat Schwierigkeiten, sich an sein Bett zu gewöhnen

Es ist möglich, dass Dein Baby Schwierigkeiten hat, sich an sein Bett oder seine Schlafumgebung zu gewöhnen. In diesem Fall kann es helfen, das Bett Deines Babys mit vertrauten Gerüchen und Gegenständen zu füllen, um ihm das Einschlafen zu erleichtern. Du könntest auch versuchen, Dein Baby in seinem Bett einschlafen zu lassen, indem Du es sanft schaukelst oder ihm ein beruhigendes Lied singst, bis es einschläft.

Dein Baby hat noch nicht gelernt, selbst einzuschlafen

Babys lernen erst im Laufe der Zeit, selbst einzuschlafen. Bis dahin brauchen sie vielleicht eine beruhigende Einschlafroutine, wie zum Beispiel das Stillen oder Schaukeln.

Dein Baby hat vielleicht Schmerzen oder fühlt sich unwohl

Manchmal kann es sein, dass Dein Baby nur auf dem Arm schlafen will, weil es zum Beispiel Schmerzen hat oder sich unwohl fühlt. In diesem Fall solltest Du Dein Baby genau beobachten und gegebenenfalls den Kinderarzt aufsuchen.

Wie Du Deinem Baby helfen kannst, auch ohne Deine Hilfe einzuschlafen

Eine feste Einschlafroutine etablieren

Eine feste Einschlafroutine kann dazu beitragen, dass Dein Baby lernt, selbst einzuschlafen. Das kann zum Beispiel ein warmes Bad, eine Massage oder das Vorlesen einer Geschichte sein. Wichtig ist, dass Du die Routine jeden Abend zur gleichen Zeit durchführst.

Dein Baby in seinem eigenen Bett einschlafen lassen

Auch wenn es schwerfällt, Dein Baby im eigenen Bett einschlafen zu lassen, kann es ihm dabei helfen, selbstständiger zu werden und eigene Einschlafstrategien zu entwickeln. Du kannst Dein Baby zum Beispiel in seinem Bettchen wiegen oder sanft singen, bis es einschläft.

Geduld haben

Es braucht Zeit, bis Dein Baby lernt, selbst einzuschlafen. Hab also Geduld und versuche Deinem Baby einfach beim Einschlafen zu helfen, ganz ohne Stress und Druck.

FAQ zum Thema Baby schläft nur auf dem Arm

Was kann ich tun, wenn mein Baby nur auf dem Arm schläft?

Es gibt einige Dinge, die Du versuchen kannst, wenn Dein Baby nur auf dem Arm schläft. Du könntest versuchen, Deinem Baby eine feste Routine vor dem Schlafengehen zu geben, um ihm das Einschlafen zu erleichtern. Du könntest auch versuchen, Dein Baby in seinem Bett einschlafen zu lassen, indem Du es sanft schaukelst oder ihm ein beruhigendes Lied singst, bis es einschläft. Es kann auch helfen, das Bett Deines Babys mit vertrauten Gerüchen und Gegenständen zu füllen, um ihm das Einschlafen zu erleichtern.

Kann ich mein Baby dazu bringen, auch ohne meinen Arm einzuschlafen?

Ja, es ist möglich, dass Dein Baby lernt, auch ohne Deinen Arm einzuschlafen. Es kann jedoch etwas Zeit und Geduld erfordern, um Dein Baby an das Schlafen in seinem Bett zu gewöhnen. Sei geduldig und gib Deinem Baby die Zeit, die es braucht, um sich an die neue Schlafumgebung zu gewöhnen. Vermeide es, Dein Baby zu schnell zu „abzuschieben“, da dies zu Verunsicherung führen kann.

Ist es schlecht, mein Baby auf dem Arm schlafen zu lassen?

Es ist in Ordnung, Dein Baby auf dem Arm schlafen zu lassen, solange es für Dich und Dein Baby sicher ist. Stelle sicher, dass Du beim Halten Deines schlafenden Babys aufrecht sitzt und Dich nicht zu sehr bewegst, um ein Herunterfallen oder andere Unfälle zu vermeiden. 

Quellen