Das Frühstück der anderen

Einige von Euch haben den Artikel im New York Times Magazin  bestimmt gelesen. Für alle anderen, hier ein kleiner Lesetipp: “What kids around the world eat for breakfast“. Sehr interessant und lesenswert. Mich hat er an Sophies Kindergartenzeit erinnert, in der sie jeden Tag eine Snackbox mitbringen mußte, die verglichen mit ihren japanischen oder indischen Freunden mit Sushi oder Hühnercurrys, immer gleich und irgendwie trostlos aussah.

Der Artikel gibt einen schönen Einblick in die Frühstückgewohnheiten anderer Familien in anderen Ländern. Emily aus Malawi bekommt Porridge mit Süßkartoffel und Kürbis und Birta in Island bekommt Porridge mit braunem Zucker, Früchten und etwas Fischöl fürs Vitamin D (örks – aber alles eine Frage der Gewohnheit). Wie sieht Euer Frühstück aus? Gibt es bei Euch auch immer dasselbe?

Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Das Frühstück der anderen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*