Zeit statt Zeug

Zoobesuch statt
Stofftier. Umdekorieren statt neue Deko. Kochabend statt Kochbuch. Zeit statt Zeug steht für ein Umdenken beim Schenken: nichts verschenken, was der/die Beschenkte
sowieso schon hat, sondern das nutzen was wir alle am dringendsten benötigen –
nämlich Zeit. Denn Zeit ist knapp und sie mir unseren Lieben zu verbringen
macht uns glücklich.
Wenn man einmal anfängt zu überlegen, fallen einem viele Sachen ein, mit denen
man den Kindern, dem Mann, der Mutter oder Freunden eine Freude machen kann
ohne‚Zeug‘ zu verschenken. Und viel persönlicher ist es dazu.
Wer aber schon
mal einen Gutschein verschenkt hat weiβ, dass sie zwar schnell geschrieben sind
aber aus verschiedenen Gründen dann in der hinteren Schublade verschwinden und viel
zu lange auf ihre Einlösung warten. Tipp: direkt mit dem Gutschein auch ein
Datum zu nennen oder gleich ein Datum vereinbaren, dann ist die
Wahrscheinlichkeit der Einlösung höher.
Auf der
Internetseite von Zeit statt Zeug kann man Gutscheine mit den vorgeschlagenen
Ideen oder einer eigenen Idee direkt an eine/einen Liebe/n verschenken und
dabei auch gleich ein Datum eintragen. Auch toll ist der Wunschzettel mit dem
man sich selbst was wünschen kann. Da fällt mir spontan so einiges ein: Einen
Tag nur mit meinem Mann verbringen, ein Strickkurs bei meiner Oma, Fotos sortieren, Frühstück im Bett und und und…
xx Michelle
Zeit statt Zeug
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Zeit statt Zeug"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*