What we found today? Rubber Duck von Florentijn Hofman

v:* {behavior:url(#default#VML);}
o:* {behavior:url(#default#VML);}
w:* {behavior:url(#default#VML);}
.shape {behavior:url(#default#VML);}

Ist die nicht toll? Die riesige „Rubber Duck“
schwimmt nicht in der Badewanne, sondern da wo man sie am wenigsten erwartet: auf großen Flüssen und Seen wie hier auf den Fotos in Osaka, Auckland und Nürnberg. Die Ente kennt keine politischen und
kulturellen Barrieren und zaubert allen, die ihr begegnen, ein Lächeln ins
Gesicht.

Erschaffen wurde die „Rubber Duck“ von Florentijn
Hofman. Seine aufblasbaren Enten inszenierte der niederländische Künstler, wie
viele seine Projekte, im öffentlichen Raum. Dort, wo sie am
wenigsten hin passen, verwandeln sie die Kulisse in einen riesengroßen Spielplatz. 

Weitere Bilder zum Rubber Duck Projekt  findet ihr unter 

 

What we found today? Rubber Duck von Florentijn Hofman
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "What we found today? Rubber Duck von Florentijn Hofman"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück