What we found today – New Kintsugi

Warum
zerbrochenes Porzelan wegwerfen wenn man es doch so stylisch kitten kann?
Kintsugi ist eine
traditionelle japanische Reparaturmethode für zerbrochenes Porzellan. Die
Bruchstücke werden mit Gold- oder Silber-Lack 
wieder aneinander geklebt und fehlende Scherben werden mit einer
speziellen Kittmasse ergänzt. 
Das New Kintsugi Repair Kit kombiniert diese alte
Technik mit neuester Technologie. Erhältlich ist es bei Humade (25 Euro pro Kit).
Eine schöne Recycling-Idee und Scherben bringen ja schlieβlich Glück!
xx Michelle
What we found today – New Kintsugi
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "What we found today – New Kintsugi"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück