Weihnachtsbacken: Schoko-Nuss-Plätzchen

In der Weihnachtsbäckerei haben die kleinen Helfer vergangene Woche auf Hochtouren gearbeitet, diesmal sogar mit Verstärkung von Freunden.
Fast so schnell wie sie gemacht wurden, waren die Schoko-Nuss-Plätzchen dann aber auch wieder in den kleinen Bäuchen verschwunden. 😉

Hier das Rezept:
Ihr braucht dazu:

  • 100g Zartbitterschokolade, gehackt
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 125g Zucker
  • 1 Ei
  • 125g Butter
  • 2 EL Milch
  • 50g Haselnüsse, gehackt
  • 50g Mandeln, gehackt

So gehts:

  • Mehl, Backpulver, Zucker, Butter, Ei und Milch verrühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht, Nüsse und Schokolade hinzufügen und kurz unterrühren. Drei Rollen formen und in Frischhaltefolie für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Anschließend den Teig entweder in Scheiben schneiden und direkt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (Bitte etwas Platz zwischen den Plätzchen lassen) oder mit etwas Mehl  ausrollen und ausstechen.
  • Danach etwa 10 Minuten bei 180 Grad backen, abkühlen lassen und nach Belieben verzieren.

Viel Spass dabei und guten Appetit! 🙂
xx Michelle

Weihnachtsbacken: Schoko-Nuss-Plätzchen
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Weihnachtsbacken: Schoko-Nuss-Plätzchen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*