Vintykids – second hand Markenkleidung

Sophie hatte mal wieder einen Wachstumsschub – heißt also neue Sachen kaufen, was sie nebenbei bemerkt unglaublich nervt. Sie will nichts Neues und sie will schon gar nicht einkaufen gehen. Grund für mich, mal wieder im Netz zu stöbern. 

Als Queen des Onlineshopping bin ich auf Vintykids gestoßen, einen Shop, der Second-Hand-Markenklamotten anbietet. Nichts für Sophie, da sie ihre Shirts lieber so lange trägt, bis sie als Bikinioberteil durchgehen, aber vielleicht kann ich ja wenigstens ein paar ihrer zu kurz gewordenen Sachen verkaufen?

Das Konzept ist einfach. Tasche anfordern, kostenlos hinschicken, Sachen verkaufen lassen und Geld bekommen. Hier ist aus meiner Sicht allerdings schon der Haken: Vintykids nimmt 50% des Verkaufspreises. Ok, der Shop stellt alles zur Verfügung, Plattform, professionelle Fotos, Kaufabwicklung … aber 50% sind eine Menge, und Marken verkaufen sich auch gut bei ebay und anderen Plattformen. 

Und was, wenn sich die Sachen nicht verkaufen? Dann bietet Vintykids an, sie für 9,95 Euro zurückzuschicken, oder sie für einen guten Zweck zu spenden. 

Lohnt sich das? Spende ich dann nicht lieber selbst? Und wie kontrolliere ich, das meine verkauften Sachen nicht als Spende deklariert werden? Fragen über Fragen.

In Anbetracht meines akuten Zeitmangels habe ich aber beschlossen, über diese Fragen hinwegzusehen und den Shop einmal auszuprobieren. Ich werde ein paar Einzelteile von Mini Rodini und American Outfitters schicken. Den schönen Sommermantel von Buisjes en Beugels nehmen sie schon einmal gar nicht an. Die Marke wird in ihrer Liste nicht geführt 🙁 

Ich werde berichten …
xx Else

p.s. habt Ihr bei Vintykids schon einmal verkauft? Wir freuen uns wie immer über Erfahrungsberichte

Vintykids – second hand Markenkleidung
Gefällt`s Dir?

1 Kommentar zu "Vintykids – second hand Markenkleidung"

  1. Ich habe eine volle Tasche mit 18 einwandfreien Kleidungsstücken an VintyKids verschickt. Alles ausschließlich Markenkleidung, die der Shop akzeptiert. Heute kam eine E-Mail, dass nur ein T-Shirt angenommen, die restlichen 17 Teile abgelehnt wurden, da sie "Flecken oder ein Loch" hätten. Eine absolute Unverschämtheit. Darunter war eine Jack Wolfskin Fleecjacke darunter, deren Wiederverkaufswert Second-hand weit über den 9,95 EUR Versandkosten liegt. Ich bin total sauer und habe mich entsprechend bei VintyKids beschwert. Nie wieder!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*