UV Schutz am Strand

Ich selbst bin kein Sonnenanbeter. Ich liebe den Sommer, aber Braten in der Sonne ist nicht mein Ding, weshalb sich das Thema Sonnenschutz bei mir meist auf Nase und Ohren beschränkt. Mit den Kindern ist das nun anders. Sie zeigen eine natürliche Begeisterung für Sandburgen oder den Strand – und ich zeige seitdem eine Begeisterung für UV-schutzkleidung. Es müssen ja nicht gleich Ganzkörperanzüge sein, aber das Shirt für’s stundenlange Spielen am Strand ist inzwischen ein Muß.

Dieses Jahr hab ich meine beiden mit Hemden von „Beach heros!“ ausgestattet, einer brandneuen Marke, die sich auf UV-schutz für Kinder spezialisert hat. 

Hintergrund ist eine ganz persönliche Erfahrung der Designerin Katja Winterhalder. Sie bekam vor einigen Jahren die Diagnose Hautkrebs (der zum Glück rechtzeitig behandelt werden konnte) und möchte mit ihrer Badekollektion jetzt alle Eltern ermutigen, bei ihren Kindern besser auf den Sonnenschutz zu achten. Ihre Sachen halten ganze 98% schädlicher Strahlen von der Kinderhaut fern, auch nach mehreren Wäschen. 


Mehr darüber inklusive eines Onlineshops gibt es unter www.beach-heroes.com
Eine dringende Empfehlung von HungerPipiLangeweile für diesen Sommer.
xx Else

p.s. Wir verlosen demnächst einen UV-Schutzanzug für Babies sowie ein Shirt für Mädchen im Alter vom 2-4 Jahren. Stay tuned!

UV Schutz am Strand
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "UV Schutz am Strand"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*