Sommer satt | Last-Minute Familienurlaub

Urlaub | © panthermedia.net / Andres RodriguezUrlaub | © panthermedia.net / Andres Rodriguez

Es ist wieder soweit: Die Sommerferien stehen vor der Tür. In einigen Bundesländern wurde die schönste Zeit des Jahres bereits eingeläutet, in den anderen Bundesländern wird es in Kürze soweit sein. Für Familien mit Kindern ist diese Zeit Fluch und Segen. Sind die Kinder noch kleiner und keines der Knirpse schulpflichtig, empfiehlt es sich außerhalb oder am Rande der Ferienzeiten zu verreisen. Familien mit Kindern im schulpflichtigen Alter haben lediglich einen Spielraum von sechs Wochen.

Internetanbieter oder Reisebüro?

Urlaubszeit | © panthermedia.net / Nicky Hellfritzsch

Urlaubszeit | © panthermedia.net / Nicky Hellfritzsch

Die bekannten Internetanbieter für Last-Minute Urlaube locken stündlich mit neuen Angeboten und satten Rabatten.

Es empfiehlt sich genaue Angaben bei der Suche zu machen, jedoch auch zwei, drei andere Abflug- oder Zielflughäfen in Betracht zu ziehen und, wenn möglich, sich bei der Wahl der Zeit einen Spielraum von zwei bis drei Tagen einzuräumen.

Vorsicht geboten ist bei “pauschalen“ Last-Minute Angeboten. Nur wenige Familien haben das Glück, dass alle der festgelegten Kriterien passend sind. Ein Blick lohnt sich dennoch; auch in leicht abgewandelter Form lassen sich immerhin mitunter preisgünstige Schnäppchen buchen.

In gewisser Weise aus der Mode gekommen ist dabei aber das klassische Reisebüro. Doch gerade für Familien mit Kindern kann dies eine weniger stressige Alternative zu der manchmal endlosen Suche im Internet sein. Prinzipiell bietet das Reisebüro die gleichen Angebote und punktet manchmal sogar mit verlockenderen Rabatten. Ein großer Vorteil ist, dass die Reiseverkehrskaufmänner und Reiseverkehrskauffrauen oftmals noch den einen oder anderen Trick kennen, auf den wir bislang noch gar nicht gekommen sind.
Statistik: Entwicklung der Urlaubsreisen der Deutschen im Jahr 2012 in Abhängigkeit vom Haushaltsnettoeinkommen | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Warum in die Ferne schweifen?

Wenn das Gute so nahe liegt. Ein Last-Minute Familienurlaub außerhalb des europäischen Raumes ist meist sehr teuer und mit langen Flügen verbunden. Ein Urlaub im Süden Europas ist ein Klassiker und somit auch für Familien relativ günstig zu haben. Mitunter kann es hier aber gerade in den Sommermonaten sehr heiß werden, so dass der Erholungsfaktor dank ständigem Eincremen und Sonnenschutz auf- und absetzen weder für die Eltern, noch für die Kinder gegeben ist. Gerade im Sommer sollten Familien mit kleineren Kindern diese Reisen eher meiden.

-Anzeige-

Sonnenschutz ist im Sommer natürlich per se ein Thema, dennoch können Familien auch hier zwischen sehr anstrengend und ein wenig Hoffnung auf Erholung wählen. Wesentlich entspannter, aber genauso schön, ist ein Familienurlaub im Sommer in Deutschland. Je nach Wohnort kann auf längere Anreisen verzichtet werden. Noch immer ist das Auto für Familien mit Kindern wohl das günstigste Reisemittel.

Eltern muss man nicht extra sagen, dass der Faktor der Langeweile und die ewige Frage „Wann sind wir endlich daaahaaa?“ im voraus berücksichtigt werden soll. Während Familien im oberen Drittel Deutschlands einen Urlaub an der Nord- oder Ostsee bzw. auf einer der traumhaften Inseln in Betracht ziehen sollten, locken für die Familien in anderen Teilen Deutschlands traumhafte Seen und Flüsse, schattenspendende Wälder und tolle Erlebnisorte.

Wer die Wahl hat…

-Anzeige-

Neben den klassischen Anbietern für einen Last-Minute Familienurlaub lohnt sich ein Blick auf Homepages von Anbietern. Wer wirklich sparen möchte, sollte eine gewisse Flexibilität mitbringen. Kleine Kinder haben den großen Vorteil, dass sie oftmals weder für den Flug noch für die Unterkunft zahlen. Darauf sollte speziell geachtet werden. Ebenso wie auf die Möglichkeit eines Beistellbettes. Obacht geboten ist bei der Wahl der Unterkunft, denn wer möchte in seinem Familienurlaub mit den Kids gerne Pool, Liege und Speisesaal mit lautstarken Männertruppen oder feucht-fröhlichen Familien aus anderen europäischen Regionen teilen?

Eine wichtige Rolle spielt die Kinderbetreuung am Urlaubsort, auf deren Möglichkeit vor der Buchung eines Last-Minute Familienurlaubs geachtet werden sollte. So oder so: Wer seinen Last-Minute Urlaub plant, sollte auf die Details achten. Ob Deutschlands oder Europas Norden oder Süden, für Familien mit Kindern gibt es viel zu entdecken! Wichtig ist und bleibt eines: Gemeinsam Zeit zu verbringen.

Sommer satt | Last-Minute Familienurlaub
5 (100%) 1 vote

Kommentar hinterlassen zu "Sommer satt | Last-Minute Familienurlaub"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*