Schoko-Nuß-Würfel im Advent

Jetzt haben wir tatsächlich fast schon den dritten Advent. Wie die Zeit mal wieder rast. Spätestens jetzt heißt es Backbleche ‚raus und Plätzchen fertigen. Bei uns stehen diesmal Schoko-Nuss-Würfel auf dem Programm, die regelrecht süchtig machen und niemals bis Weihnachten halten werden. 

Dafür braucht ihr:

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 0.5 TL Zimt
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 250 g gehackte Blockschokolade
  • 250 g Mehl
  • 1 Zitrone
  • 250 g Puderzucker

Zubereitung:

  • Schokolade grob hacken und zusammen mit der
    Butter entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle zergehen lassen.
  • Backofen auf 150 Grad vorheizen. Eier, Zucker,
    Mehl, Zimt und Haselnüsse zu Schokolade und Butter geben und zu einem
    glänzenden Teig verarbeiten. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
    streichen. Ich habe es mit dem Teigschaber gemacht, das ging ganz gut.
  • Den Teig ca. 25 Minuten backen. Die Backzeit
    sollte nicht überschritten werden weil der Teig dann schnell bröselig wird.
  • Währenddessen die Zitrone auspressen und mit dem
    Puderzucker einen Guss herstellen. Sofort nach dem Herausnehmen den Guss auf
    die heiße Plätzchenplatte verteilen und sofort in kleine Quadrate schneiden. 
Schoko-Nuß-Würfel im Advent
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Schoko-Nuß-Würfel im Advent"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*