Salat mit Wirsing, Avocado und Linsen

In der kalten
Jahreszeit bin ich immer wieder auf der Suche nach guten Rezepten mit Kohl,
denn in unserer Gemüsekiste taucht er aktuell sehr häufig und in allen Varianten auf. Diese Woche habe ich aus dem Kochbuch ‚Three Good Things‘ einen Salat mit Wirsing
ausprobiert, den wir alle sehr lecker fanden. Noch besser war er allerdings am nächsten Tag nachdem er gut durchgezogen war.

Hier das Rezept:
Zutaten für 4 Personen (als Beilage oder Vorspeise)
  • 100g Puy Linsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll frische Petersiliestängel (wenn vorhanden)
  • ½ kleiner Wirsing (etwa 200g)
  • 2 reife Avocados
  • Für das Dressing:
    • Saft einer halben Zitrone
    • 4 EL Olivenöl
    • 1 TL scharfer Senf
    • ½ TL Zucker
    • Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung
  • Die Linsen
    zusammen mit dem Knoblauch und der Petersilie bissfest garen. Das Wasser sollte
    dabei nur knapp die Linsen bedecken. Wasser ggfs. nachgieβen.
  • Die Zutaten für
    das Dressing in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren.
  • Das Wasser der
    Linsen abgieβen (ebenso den Knoblauch und die Petersilie), mit 2 EL des
    Dressings verrühren.
  • Den Wirsing in
    kleine Streifen schneiden und in Salzwasser ca. 1 Minute kochen, anschlieβend
    mit kaltem Wasser abspülen und trocken schütteln (oder in einer Salatschleuder schleudern).
  • Nun die Avodaco
    schälen und in etwa 2cm groβe Stücke schneiden und zusammen mit dem Dressing und
    den Linsen vermischen. Ggfs. nachwürzen.

Guten Appetit wünscht Euch Michelle!

P.S. Welche Gerichte zaubert ihr mit Kohl? Verratet ihr euer Lieblingsrezept?
 
Salat mit Wirsing, Avocado und Linsen
Gefällt`s Dir?

1 Kommentar zu "Salat mit Wirsing, Avocado und Linsen"

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*