Safari Time

Schon in Sommerlaune? Dann ist der aktuelle Trend des Sommers genau der richtige. 

Noch nicht in Sommerlaune? Dann ist dieser Trend trotzdem der richtige, denn er hebt mit Sicherheit die Stimmung. Gemeint ist die SAFARI, die bei so vielen Kindermodeherstellern dieses Jahr den Ton angibt, weit entfernt allerdings von gewohnten langweiligen Khakihemden und Bermudashorts.
Finger in the Nose zum Beispiel hat sich mit Stardesigner und -fotograf Andrew Zuckerman zusammengetan und eine Safarikollektion für Jungen und Mädchen entworfen, die unvergleichliche T-shirts und Sommerschals hervorgebracht hat. Eure Kinder werden sie lieben! In einigen Shops sind sie bereits restlos ausverkauft.
 Oder Mini Rodini mit seinen Zebra und Panther inspirierten Designs, zu haben als Kleid, Leggings oder T-shirt. Meine Tochter hat eine Zebra-Leggings bekommen und kombiniert sie munter zu ihrem Blumenrock (naja … 😉
Zebrashirts für Jungen sind auch keine Mutprobe mehr, sie funktionieren immer. Die Webseite Boysbecool, die sich – wie der Name schon sagt – den Jungen verschrieben hat, meint, dass Jungen modisch gesehen sogar noch viel weiter gehen sollten und empfiehlt Leopardenmuster und Leggings für einen coolen Look (nicht ganz mein Geschmack, aber wer’s mag …)

Wie sehen Eure Kinder diesen Sommer aus? Machen sie den Safari-trend mit? Schickt uns Eure Bilder und Meinungen an Hungerpipilangeweile@gmail.com, Facebook/hungerpipilangeweile oder hinterlasset hier einen Kommentar (einfach den Beitrag anklicken).
xx Else

Safari Time
Gefällt`s Dir?

1 Kommentar zu "Safari Time"

  1. Das Zebra Shirt ist klasse! Würde auch meiner Tochter gefallen. Die Leo-Leggings finde ich persönlich allerdings etwas zuviel des Guten 😉

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück