Marco Polo mit Baby-kollektion

Ein lustiger Anruf von der Freundin meiner Tante: sie war gerade Oma geworden und hatte ihren beiden Enkeln jeweils einen blauen und pinken Strampler bei H&M gekauft, was bei der Mutter wiederum für wenig Begeisterung sorgte. Jetzt war Kauf-Beratung angesagt. Sehr süß. Ich hab mein Bestes gegeben und hoffe, daß die Mutter mit den neuen Geschenken jetzt zufrieden ist.

Wer dasselbe Problem hat und nicht immer nur bei H&M, Baby Walz & Co. kaufen möchte, wird ab dem kommenden Jahr bei Marc O’Polo fündig. Das Modehaus wird ab Juli eine eigene Babykollektion anbieten, gemacht aus 100% Biobaumwolle, hergestellt in Europa. Fotos gibt es noch nicht, ich bin also sehr gespannt.

Besser finde ich persönlich aber Online-Shops, deren Angebot witziger und ausgefallener ist als das vieler angestammter Modehäuser. Die üblichen „Verdächtigen“: I Dream Elephants, Smallable und ein neuer Online-Shop namens Babyssimo, den wir auf HungerPipiLangeweile demnächst einmal testen werden. Marc O’Polo bleibt da mit seinem Online-Angebot natürlich im Rennen 😉

xx Else

Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Marco Polo mit Baby-kollektion"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*