In eigener Sache

Immer wieder werden wir gefragt: „Was macht eigentlich ein Blog? Und was interessiert es mich, wie jemand seine morgendliche Dusche durchführt oder ob er sein Toast mit Butter oder Marmelade isst?“ 

Wir können hier nicht für andere Blogs sprechen, aber wir möchten an dieser Stelle einmal erklären, was wir machen: 
Wir,
das sind Else aus London, Michelle aus Frankfurt und Tine aus Berlin –
allesamt Mütter mit einem Faible für Neues und Spannendes aus dem realen
Leben, dem Internet und ganz besonders Geschichten von Freunden und
Fremden.

Wir lesen unzählige Blogs und Magazine über Kindermode und Spielzeug, Design, Rezepte, Kinderspiele, Bücher, Filme oder Bastelideen und veröffentlichen dann das, was uns anspricht, gefällt, was wir selbst getestet oder ausprobiert haben oder zum Lachen bringt. Und ja, wir stehen auch im ‚richtigen‘ Leben mit all den kleinen und großen Alltagssorgen, die eine Familie so mit sich bringt. 

So schreiben wir dann zum Beispiel über Ohren an Babyanzügen, bei denen
wir uns schon so oft gefragt haben, warum es im Winter kaum welche OHNE
gibt… oder die kleinen Schraubenmännchen, die wir angeschweißt auf
einem Berliner Zaun gefunden haben … oder ‚Kommtessen‘, einem
Lieferservice, der fertig abgezählte Rezeptzutaten liefert, damit man
nur noch kochen muß (ein Superservice für jede Famile) … oder oder
oder.

Wir berichten also nicht darüber, wie wir unser Toast essen – obwohl ‚Toast Butty‘ aus England mit Butter und Pommes durchaus ein lustiges Thema wäre.

Wir verstehen uns als Onlinemagazin für Eltern, Kinder und solche, die es werden wollen 😉
Wir geben Empfehlungen, stellen Projekte und Produkte vor und teilen unsere Meinung mit. Garantiert subjektiv, ohne Gütesiegel und unbezahlt.

Bleibt noch zu fragen, ob Ihr beitragen wollt zu Hunger Pipi Langeweile? Über neue Produkte für Kinder, einen neuen Laden, der es verdient hat, mehr als ein Geheimtipp zu sein, ein tolles Kinderhotel oder Rezepte für Kinder oder Mütter? 
Schreibt uns Eure Anregungen, werdet unser Fan auf Facebook oder schreibt einen Gastkommentar. Wir freuen uns über alles. Hunger Pipi Langeweile – spread the word!

In eigener Sache
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "In eigener Sache"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*