Gore-Tex Superfit – unser erster Schuhtest

Ohne zu
übertreiben kann ich sagen, dass Anton ein Schuhliebhaber ist (von wem er das
wohl hat?). Seine Schuhe zieht er am liebsten gar nicht aus und auch zuhause
läuft er immer wieder zum Schuhschrank um ein Paar herauszuholen und
anzuziehen. Zu meinem Bedauern sind das allerdings keine Hausschuhe sondern
meist das schmutzigste Paar im Schrank.
Letzte Woche
hatte ich bereits berichtet, dass Else und ich bei Gore-Tex Big Days als Markenbotschafter mitmachen und in den kommenden Monaten fleiβig Gore-Tex
Kinderschuhe testen werden. Oder besser gesagt unsere Kinder, was aufgrund der
Leidenschaft meines Sohnes sicher kein Problem werden wird. In den letzten
Tagen haben wir bereits das erste Paar, das Modell Superfit Air Surround, auf Herz
und Niere getestet. Seit wir sie haben stehen die Schuhe bei meinem Sohn jedenfalls schon mal hoch
im Kurs (nicht so einfach, denn schlieβlich müssen sie sich gegenüber der
4-paarigen Konkurrenz im Schuhschrank durchsetzen! ;-)). Er zieht sie gerne an und findet sie sind ‚schnell‘.

Insgesamt fühlte
sich der Schuh sehr leicht an, erwies sich aber gleichzeitig besonders im Zehenbereich
sehr stabil. Auch wenn das Design der Klettverschlüsse nicht unbedingt meinen
Geschmack getroffen hat, finde ich diese doch generell sehr praktisch. So kann
mein Sohn die Schuhe alleine aufmachen und anziehen. Nur beim Zumachen braucht
er noch ein wenig Hilfe.

Die vergangenen
Tage waren wettertechnisch ziemlich durchwachsen, die besten Bedingungen also
um die Schuhe zu testen. Dabei hat sich der Superfit Schuh als idealer
Begleiter erwieβen, besonders gestern im Park. Das Gras war morgens durch die
vorherigen Regentage noch etwas nass aber das Wetter zeitweise schon angenehm
warm. Nach einem Vormittag voller Spielen, Rennen und Toben waren wir
schlieβlich gespannt auf das Ergebnis, als wir Anton die Schuhe auszogen. Etwas
skeptisch war ich schon, zumal einige Pfützen nicht ausgelassen wurden, aber
die Füβe meines Sohnes waren tatsächlich angenehm trocken und nicht zu warm. Er
trug sie sogar irgendwann ohne Socken was kein Problem war. Das leichte Material
des Schuhs und die offene Sohlenstruktur helfen dabei, Schweiß und Hitze zu
vermeiden, während Feuchtigkeit und Regen trotzdem abgehalten werden. Ideale
Bedingungen also zum drauβen spielen, auch wenn das Wetter mal nicht so toll
sein sollte (nicht, dass das meinen Sohn interessiert…).

 
Unser Fazit:
Aus meiner Sicht ein toller und praktischer Schuh, der hält was er verspricht. Damit
kann man auch mal in eine Pfütze hüpfen ohne gleich nasse Füβe zu bekommen. Schweiβ
wird abgeleitet und die Füβe bleiben kühl und angenehm trocken.  Besonders gut gefällt mir, dass die Schuhe nicht
nur für (mittelwarmes) wechselhaftes sondern auch für warmes Wetter gut geeignet sind, so hat man noch
eine Alternative zu Sandalen.


Das neue Frühjahrs/Sommermodell
Superfit Surround gibt es für 79,95 Euro (UVP) in den Größen: 23-30 online z.b. bei
Amazon.
xx Michelle

Gore-Tex Superfit – unser erster Schuhtest
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Gore-Tex Superfit – unser erster Schuhtest"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück