Ein Baby zieht ein – Das Kinderzimmer schön und kindgerecht einrichten

Baby Kinderzimmer Einrichtung | © panthermedia.net /Ronalds StikansBaby Kinderzimmer Einrichtung | © panthermedia.net /Ronalds Stikans

Das Wunder der Geburt ist für viele von uns der großartigste Moment im Leben. Vor allem wir Mamas und Papas werden diesen Augenblick wohl mit keinem anderen vergleichen können. Doch wenn wir unser Baby in den Armen halten, startet auch ein ganz neuer Lebensabschnitt und unser Alltag ändert sich um ganze 180 Grad. Viele Dinge verändern sich und die Erfüllung neuer Aufgaben werden notwendig. Neben der richtigen Ausstattung gehört ganz besonders die Einrichtung des Kinderzimmers ganz oben auf die To Do-List. Doch welche Möbel und Einrichtungsgegenstände sind Pflicht und welche Gestaltungstipps machen das Zimmer zu dem idealen Kinderparadies?

Babyzimmer einrichten: Möbel, Gadgets und verspielte Designs

Während einige Kids einfach die alten Zimmer ihrer großen Geschwister übernehmen, steht vor allem frischgebackenen Eltern mit dem ersten Baby die Aufgabe der Einrichtung des Babyzimmers noch bevor. Je nach Geschmack, persönlichen Vorlieben und meist auch dem Geschlecht des Baby, wird das Design ausgewählt und die Möbel gekauft.

Dies kann bei den meisten ganz individuell und vor allem anders aussehen, doch es gibt auch ein paar Dinge, die einfach in jedes Babyzimmer gehören. Wir haben ein paar Tipps und Must-haves für euch zusammengetragen, damit auch ihr das Traumzimmer für euer Baby gestalten könnt. Natürlich freuen wir uns auch immer über eure kreativen Ideen in den Kommentaren.

Schritt für Schritt zu eurem Babyzimmer

Schritt 1: Das richtige Zimmer für das Baby

Rollo Hitzeschutz | © panthermedia.net /Matthias Krüttgen

Rollo Hitzeschutz | © panthermedia.net /Matthias Krüttgen

Bevor es an die Farbgestaltung und Einrichtung des potenziellen Babyzimmers gehen kann, müsst ihr zunächst einmal den passenden Raum auswählen. Bei dieser Auswahl ist jeder eigentlich ganz seinen eigenen Vorstellungen überlassen. Viele wählen ein Zimmer direkt neben dem Elternschlafzimmer, um immer in der Nähe zu sein wenn unsere Kleinsten schlafen.

Andere gehen davon aus, wie das Zimmer liegt. Sie orientieren sich daran ob und wann die Sonne ins Fenster scheint und wie sich die Temperaturen so darin verhalten. Wer sich bezüglich der Temperaturen im Babyzimmer absichern möchte, der findet bei dem bekannten Anbieter Velux ideale Sonnenschutzrollos, die sich für jedes Fenster anpassen lassen. Diese gewährleisten Hitzeschutz, sind aber dennoch lichtdurchlässig. Ideal für das Babyzimmer sind sie aus diesem Grund auf jeden Fall.

Schritt 2: Farben und Motive im Kinderzimmer

Babyzimmer Farbe | © panthermedia.net /Katarzyna Bia asiewicz

Babyzimmer Farbe | © panthermedia.net /Katarzyna Bia asiewicz

Eine zweite ausschlaggebende Entscheidung müssen wir dann bezüglich der Farbgestaltung im Babyzimmer fällen. Während viele Eltern auch heute noch einem Jungen klassisch die Farben blau und grün und einem Mädchen ganz besonders pink zuschreiben, gibt die Farbpalette doch eigentlich noch viel mehr her.

-Anzeige-

Sehr beliebt ist heute beispielsweise die Kombination von grau und weiß mit einer eher kräftigeren Farbe. Dieses Farbkonzept spiegelt sich dann meist nicht nur in der Wandgestaltung, sondern auch in Möbeln und Dekoration wieder.

Schritt 3: Babyzimmer mit Möbeln und Deko ausstatten

Was das Babyzimmer am Ende dann abrundet sind die Möbel und Dekorationen. Diese machen das Herzstück der Einrichtung aus und machen das Zimmer zu dem was es ist. Bewährt haben sich in den letzten Jahren vor allem schlichte weiße Möbel, die das Zimmer des Babys modern sowie jung und frisch wirken lassen, ihm aber trotzdem nicht den Zauber nehmen. Hier ist letztendlich euer kreatives Händchen gefragt. Tobt euch aus und macht das Babyzimmer einladend und wohnlich.

Fazit zum perfekten Babyzimmer

Baby Zimmer | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Baby Zimmer | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Um die Überschrift noch einmal aufzugreifen: wir können euch hier wohl kaum das perfekte Babyzimmer zeigen. Perfekt ist es dann wenn es euch gefällt und für euch das ausstrahlt, was es dem Baby geben soll. Jeder hat seinen ganz eigenen Geschmack und am Ende ist euer fertiges Babyzimmer für euch und euer Baby perfekt und einfach nur einzigartig. Lasst euren Ideen freien Lauf und gestaltet mit viel Herz das neue Zuhause für den kleinen Sonnenschein.


Mode für die Schwangerschaft – So geht es auch ohne Umstandsmode


Ein Baby zieht ein – Das Kinderzimmer schön und kindgerecht einrichten
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Ein Baby zieht ein – Das Kinderzimmer schön und kindgerecht einrichten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*