Dress your doll – Puppenmode selbst gemacht

Als Kind habe ich liebend gerne Klamotten für meine Puppen und Barbies gemacht. Oft passten zwar die Kleider den Puppen am Ende nicht, waren schief und krumm, aber es hat immer eine Menge Spass gemacht.

Daran musste ich sofort denken, als ich Dress your doll entdeckt habe. Die niederländische Firma bietet Schnittmuster für Barbie-Kleider, -Röcke, -T-shirts, -Mäntel, -Nachthemden und vieles mehr, in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, von supereinfach bis schwer. Die Schnitte passen allen handelsüblichen Modepuppen, es gibt aber auch eine Auswahl verschiedener Puppen zum Bestellen. Kinder werden so spielerisch ans Nähen herangeführt, entwickeln Handfertigkeit und die Freude am Selbermachen. Um den Start zu erleichertern, bietet die Firma auch einen Anfänger-Nähkorb an.


Auf der Webseite von Dress your doll gibt es neben weiteren Infos auch eine Produktübersicht und Händlerliste.
Hätte es das nur früher schon gegeben… so ein einfaches Blütenkleid hätte ich vielleicht auch hinbekommen. 😉
xx Michelle

Gefällt`s Dir?

1 Kommentar zu "Dress your doll – Puppenmode selbst gemacht"

  1. Suuuperschöne Idee 😀 Habe gleich mal gegoogelt wo es das hier in Deutschland gibt und uns eingedeckt 🙂

    Bin bei http://www.Quiltzauberei.de fündig geworden falls noch jemand sucht 🙂

    Danke für den schönen Bericht, ohne den wäre ich darauf wohl nicht aufmerksam geworden!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*