Dieses Mal waren wir schlauer –

und haben unser Spielzeug gemietet. Ja, wirklich. Auf der Webseite www.meinespielzeugkiste.de kann man Spielzeug mieten, hochwertig, sauber und versandkostenfrei. Kein Übergepäck im Flugzeug, kein Spielzeug doppelt gekauft und keine Berge, die nach unserer Abreise im Keller der Großeltern verstauben. Auf die Idee sind wir gekommen, als sich Sophie zum hundersten Mal darüber beschwert hatte, daß es bei den Großeltern nur altes Babyspielzeug gibt, das nicht mitwachsen will. Aber immer gleich kaufen für die paar Urlaubstage?

Wir haben also die kleinste Kiste mit Schaumstoffbauklötzen und LEGO Duplo Tieren für den Kleinen ausgewählt. Seine Begeisterung darüber hielt sich zwar in Grenzen, dafür hat dann die 6 jährige Sophie den ganzen Tag lang LEGO-giraffen gebaut. Sie selbst hätte gern eine eigene Kiste gehabt, bisher gibt es sie aber nur bis 4. Ich glaube, daß die Macher der Spielzeugkiste gerade daran arbeiten, ihr Angebot auch auf ältere Kinder auszuweiten. Sie brauchen eigentlich nur ein Barbie-Auto zu präsentieren und ich bin  mir sicher, Sophie wird ihre nächste Kundin (wenn nicht der Weihnachtsmann … aber das ist ein anderes Thema 😉

Wer Lust hat die Miet-spielzeugkiste auszuprobieren, kann sich auf deren Webseite ausführlich informieren. Das Prozedere ist denkbar einfach: Spielzeug aussuchen (je nach Kiste 2-6 Stück), Lieferadresse angeben, fertig. Wer sich nicht entscheiden kann oder mag, kann den Expertentips folgen. Dann heißt es: warten auf die Kiste, spielen so lange man möchte (es gibt keine Rückgabefristen), kostenfrei zurückschicken und bei Bedarf die nächste Kiste aussuchen. Der Vertrag ist jederzeit kündbar. Perfekt für alle, die wie wir keinen unbegrenzten Platz haben, wenn es nach Hause zu den Großeltern oder in den Urlaub geht. Oder für alle, die nicht dauernd kaufen und dann wegwerfen wollen, wenn die Kleinen aus ihren Sachen ‚herausgewachsen‘ sind.
xx Else

Dieses Mal waren wir schlauer –
Gefällt`s Dir?

4 Kommentare zu "Dieses Mal waren wir schlauer –"

  1. Für die Großelten, da bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Gute Idee! Ich dachte immer: Wozu nun auch noch Spielzeug mieten, wo doch sowieso das ganze Kinderzimmer überquillt mit Geschenken etc..

    Nun hab ich aber auch mal noch eine andere Frage: Hast du, oder jemend der dies liest, eine Ahnung wo man schöne Frottee- oder Bieberbettwäsche für Kinder herbekommen kann? Alles ist mit Kitischigen Bärchen *grusel*. Der Preis ist mir fast schon egal – der LEidensdruck ist enorm 😉

  2. Da bist du ja bei mir genau richtif, ich mag die Bärchen auch nicht. Ist aber wirklich nicht einfach, gute Biberbettwäsche zu bekommen. Eine Freundin kauft immer im Dänischen Bettenlager. Die haben eine grosse Auswahl, aber wenig Kindermotive. Ich hör mich mal um, wenn ich was erfahre, melde ich mich wieder. Ich poste es mal auf Facebook, vielleicht hat einer unser Leser eine Idee. Liebe Grüsse, Else

  3. Sehr coole Idee. Danke für den Tipp! Die Seite wird direkt mal getaggt. Liebe Grüße, Frau Hibbel

  4. Zur Bettwäsche: Nur falls es jemanden interessiert. Nach tagelanger Recherche durch ALLE Onlineshops habe ich diese hier gefunden. http://de.hessnatur.com/shop/productdetail.action?modelCode=34303&pos=4

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*