Das letzte Mal

Bei uns beginnt gerade die Phase des ‚Alles zum letzten Mal Machens‘ in London. Das letzte Mal Schule, der letzte Tag beim Ballet, das letzte Mal Essengehen mit Freunden, das letzte BBQ mit Sophies Schulfreunden auf dem englischen Land. Der Grund ist einfach, wir ziehen um. Weg aus der Stadt, die wir so lieben, die gleichzeitig aber auch sehr anstrengend sein kann. So mischt sich Traurigkeit mit einer Vorfreude darauf, unseren Familien wieder näher zu sein, und der Hoffnung auf einen guten Start ins neue Leben. 

Meinem Kleinen wird es herzlich egal sein, wo er wohnt. Hauptsache, wir sind da. 
Sophie tut sich nicht besonders schwer, neue Freunde kennenzulernen. Sie vermisst ihre alten zwar bereits jetzt, wo wir noch nicht einmal gepackt haben, aber sie wird sich schnell eingewöhnen, da bin ich  mir sicher. Und ich? Ich tu mich von allen am schwersten damit, unser Leben hier hinter uns zu lassen und mich wieder an ein ’neues‘ Land (das gar nicht so neu ist, schließlich bin ich dort aufgewachsen) zu gewöhnen. 

Und Michelle? Die ist auch gerade umgezogen, hat im Moment noch nicht einmal einen Internetanschluß. Wenn wir also in den kommenden Wochen etwas weniger schreiben als gewohnt, bedeutet das nicht, daß wir das Interesse an HungerPipiLangeweile verloren haben. Wir haben einfach nur eine Menge zu tun – packen, umziehen, auspacken, neue Gegend erforschen und – am wichtigsten – neue Menschen kennenlernen. Bitte seid nett zu uns 😉

Das letzte Mal
Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Das letzte Mal"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*