Bubble Sommertrends

Kindermode geht in die nachste Saison – genauer gesagt in den Sommer 2014. Den Auftakt machte in dieser Woche Bubble – die Kindermodemesse in London mit mehreren hundert Ausstellern, alt eingesessen und Newcomer. Hier die ersten Bilder der kommenden Trends. 

Dominierende Farben auf der Messe waren gelb und orange, gern auch als neon. Selbst die aufstrebende Marke Beau Loves ist auf den Trend aufgesprungen und bietet ein neon farbenes Shirt an. Interessant, weil Einzelhändler oft sagen, daß sich genau diese beiden Farben schlecht verkaufen. Nicht jeder blasse Europäer kann halt gelb gut tragen…

Milk+Rock ist eine neue Marke aus Portugal und wurde von den Messeveranstaltern zum ‚Rising star‘ gewählt. Zurecht, wie ich finde. Die Muster der noch kleinen Kollektion sind sehr schön, die meisten Messebesucher standen vor den Vogelprints und riefen ‚oh wie süß‘. Ich bin mehr ein Fan der Paprikas.

Beau Loves war Shooting Star der vergangenen Saisons. Mit seinen Prints erinnert die Marke an Bobo Choses, ist aber innovativer was Muster und Schnitte angeht. Neu ist eine Bettwäsche, mit dem charakterischen Beau Loves Maskenprint. Ebenfalls neu sind Pastellfarben wie grün und lila.

Oh Baby London hat wieder eine sehr schöne Kollektion vorgestellt, diesmal auch älter, also nicht nur für Babies. Mit dabei auch wieder der Baby-Biker-Anzug, für den die Marke bekannt geworden ist.

Indikidual ist eine meiner Lieblingsmarken derzeit. Ich werde die neue Kollektion demnächst ausführlicher im Blog vorstellen.

Michiko and Me ist Japan-inspiriert und trumpht mit super schönen Liberty-Prints auf. Einer von ihnen wurde auch von der Marke ‚No added sugar‘ für ein Kleid gewählt, entsprechend der Marke aber viel teurer. Michiko and Me bringt sehr schöne verspielte Hosen und Blusen auf den Markt, ein Blick nächstes Jahr lohnt sich auf jeden Fall.

Nicht jeder mag schwarz, weiß und grau fur seine Kinder. Loud Apparel beweist aber, daß es sich durchaus lohnt, diese Farben in die Kindergarderobe mit aufzunehmen. Die Muster erinnern auch hier ein wenig an Bobo Choses, eine spanische Marke, die im Moment alles zu dominieren scheint, obwohl sie in Deutschland komischerweise noch gar nicht so bekannt ist. Zu Bobo gibt es demnächst auf HungerPipiLangeweile einen neuen Beitrag.

Gefällt`s Dir?

Kommentar hinterlassen zu "Bubble Sommertrends"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*