Ab in die Grundschule! – Kinder auf die Einschulung vorbereiten

Schulanfang Grundschule | © panthermedia.net /kzenonSchulanfang Grundschule | © panthermedia.net /kzenon

Wer sein junges Kind auf die Einschulung vorbereiten möchte, sollte auf die psychologische Vorbereitung und auf die Ausstattung des Schulkindes achten. Die psychologische Vorbereitung sollte etwa einen Monat vor Schulanfang beginnen und die Ausstattung kann spätestens zwei Wochen vor der Einschulung erworben werden, da manche Elemente vielleicht schwer zu finden sein dürften. Wer sein Kind richtig auf die Grundschule oder auf die Vorschule vorbereitet, wird seinem Kind einen erfolgreichen Schulanfang ermöglichen.

Grundwissen zur Einschulung

Statistik: Anzahl der Einschulungen in Deutschland zu Beginn des Schuljahres 2016/2017 nach Bundesländern | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Wer sein Kind in die erste Klasse der Grundschule oder in die Vorschule einschulen möchte, sollte bestimmte Dinge in Erfahrung bringen, bevor das Kind seinen ersten Schulweg antreten tut. In erster Linie sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kind den Standort der Schule gut kennen tut und dass das Kind mit dem richtigen Equipment ausgestattet ist. Das Kind sollte einen ordentlichen Schulranzen besitzen und die richtige Kleidung enthalten. Die Kleidung sollte dem Wetter und den Temperaturen des jeweiligen Tages entsprechen. Entsprechende Kleidung für den Herbst und für den Winter sollte in ausreichender Menge und ausreichender Qualität erworben werden. Darüberhinaus sollte das Kind auf das frühe Aufstehen und das frühe ins Bett gehen vorbereitet werden.

Vorbereitung auf den Schulanfang

Wenn Ihr Kind im bevorstehenden Herbst mit seiner Schullaufbahn beginnen möchte, sollte es gut auf den Schulanfang vorbereitet werden. Der Schulanfang steht üblicherweise Anfang September bevor. In dieser Jahreszeit ist es üblich, dass es am Morgen relativ kalt ist, und am Mittag ziemlich warm. langärmliche Kleidung sowie eine dünne Jacke sind für den Morgen Pflicht. Mittags kann die Jacke im Schulranzen aufbewahrt werden. Die Kleidung Ihres Kindes sollte jedoch nicht nur den Temperaturen angepasst sein, sondern auch dem Alter entsprechend gut Aussehen und haltbar sein. Wenn die Kleidung haltbar ist, kann das Kind sich während der Pausen im freien Austoben, ohne das die Kleidung Schaden davon nimmt.

Das Aussehen der Kleidung sollte dem Alter entsprechend ausfallen. Kindermodegeschäfte werden Sie über die entsprechende Kleidung informieren. Ein Blick auf gleichaltrige Kinder lohnt sich jedoch aus. Neben einer guten Kleidung und einem entsprechendem Schulranzen gehören auch ein entsprechendes Mäppchen und ausreichend Farbstifte um Arsenal des Schulkindes. Markenqualität spielt in dieser Hinsicht eine gewisse Rolle, da eine gute Marke eine längere Haltbarkeit garantiert. Außer einem hochwertigen Mäppchen gehören auch ein Schreibblock und entsprechende Hefte zur Ausstattung. Genauere Informationen über das Equipment , dass Ihr Kind benötigt, werden Sie von den entsprechenden Klassenlehrern und Fachlehrern informiert.

Besonders wichtig: Psychologische Vorbereitung
Neben der Ausstattung des Kindes ist die psychologische Vorbereitung des Kindes von hoher Bedeutung für einen erfolgreichen Schulanfang. Das Kind sollte darauf vorbereitet werden, mit anderen Kindern umzugehen können und Morgens fit zu sein, um die Informationen des entsprechenden Lehrers schnell genug aufzunehmen. Das Kind wird Morgens um etwa 6:00 und 6:30 aufstehen, um seinen Schulweg anzutreten. Das Kind sollte etwa 7 bis 8 Stunden Schlaf erhalten und Morgens ausreichend Zeit enthalten, um sich auf den Schultag vorzubereiten. Eine halbe Stunde bis 45 Minuten sollten Morgen etwa ausreichen, bevor das Kind aus dem Haus geht.

Der Schulanfang von Vorschulen und Grundschulen ist etwa um 7:30 oder 8:00 Uhr. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Kind den Schulweg mehrere Male zeigen, damit es sich gut zurechtfindet und sich nicht verirren tut. Laufen Sie mit Ihrem Kind mehrere Male den gewöhnlichen Schulweg entlang, damit das Kind sich den Schulweg auswendig merken tut. Alternativ können Sie Ihr Kind auch zur Schule fahren, wenn Ihr Kind sich nicht traut, den Schulweg zu Fuß anzutreten.

Fazit zu Einschulung

Einschulung Schulanfang | © panthermedia.net /Arne Trautmann

Einschulung Schulanfang | © panthermedia.net /Arne Trautmann

Der Schulanfang eine Grundschulkindes oder eines Vorschulkindes kann bei guter Vorbereitung zu guten Schulleistungen und vielen gleichaltrigen Freunden führen. Wenn Ihr Kind ausreichend Schlaf erhält, wird es viel Freude bei der Einschulung und beim ersten Schuljahr haben. Eine qualitativ hochwertige Kleidung und ein guter Schulranzen werden für bequeme und stressfreie Schultage sorgen. Gut aussehende Kleidung wird den Kontaktaufbau mit anderen Schulkindern fördern.

Wenn Sie Ihrem Kind beibringen, sich freundlich mit anderen Kindern und Lehrern zu verhalten, wird der soziale Kontakttaufbau noch besser ausfallen. Wichtig ist darauf zu achten, dass das Kind den Schulweg auswendig kennt, um schnell anzukommen und keine Angst bei der Schulrückkehr zu haben. Wenn Sie diese Dinge bei der Einschulung beachten, steht dem erfolgreichen Schulbeginn der Vorschule oder Grundschule nichts im Wege.

Ab in die Grundschule! – Kinder auf die Einschulung vorbereiten
1 (20%) 1 vote

Kommentar hinterlassen zu "Ab in die Grundschule! – Kinder auf die Einschulung vorbereiten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*